Insektenschutz

Wir bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten zum Schutz vor Insekten. Stöbern sie entweder durch die verschiedenen Methoden auf unsere Seite oder vereinbaren Sie einen persönlichen Termin zur Beratung.

Fast unsichtbar: Transpatec von Neher from Neher Systeme Insektenschutz on Vimeo.

Persönlichen Beratungstermin vereinbaren

Sie benötigen eine persönliche Beratung oder sind bereits fündig geworden und möchten einen Termin anfragen?


Kontaktieren Sie uns jetzt

Gewebearten

Finden Sie die Gewebeart, die am besten zu Ihnen passt. Gerne beraten wir Sie dabei!

Transpatec-Gewebe

Das optimale Insektenschutzgitter hält fliegende und kriechende Insekten draussen, lässt aber trotzdem genug Licht und Luft ins Wohnungsinnere. Und genau dies hat die Firma Neher mit ihrem patentierten Transpatec-Gewebe perfektioniert. Der verwendete Gewebefaden mit einem Durchmesser von nur 0.13mm lässt mehr viel Sonnenlicht und Luft durch, als herkömmliche Gewebearten. Und dabei müssen Sie auch bei der Reissfestigkeit und Langlebigkeit des Gewebes keine Kompromisse eingehen. Dank schmutzabweisenden Eigenschaften wird die Licht- und Luftdurchlässigkeit auch bei regengeschützter Einbauweise nicht negativ beeinträchtigt.

  • Farbe: anthrazit
  • Material: Polyester FX6-modifiziert
  • Gewicht: 40 g/m²
  • Maschenweite: 1,27 x 1,34 mm
  • projezierte Fadenstärke: 0,13/0,15 mm
  • projezierte offene Fläche: 80%
  • Luftdurchlässigkeit: 3,2 m/s bei 0,12 mbar Differenzdruck (Nullwert der Prüfanlage 0,10 mbar)
  • UV-und Witterungs- sehr gute UV- und Witterungsbeständigkeit
  • Beständigkeit: 5-jähriger Simulationstest nach DIN EN ISO 13934-1, DIN EN ISO 11341 Zyklus A und DIN EN ISO 4892-2 Zyklusnr. 1

Fiberglasgewebe

Das Fiberglas-, oder auch Glasfasergewebe ist das Standardgewebe bei den meisten Insektenschutzprodukten. Es ist sehr langlebig, widerstands- und witterungsbeständig. Dank einer speziellen Verschweissung wird ein Ausfransen verhindert.

  • Farbe: anthrazit (FA)
  • Material: 65% Vinyl (PVC), 35% Multifilament-Glasfasergarn
  • Gewicht: 112 g/m²
  • Unbedenklichkeitsprüfung: Es werden bei der Herstellung keine gefährlichen Substanzen wie z.B. Schwermetalle benutzt.
  • Das Gewebe entspricht bezüglich Pb, Hg, CrVI, Cd, PPB und PBDE den RoHS Richtlinien der Europäischen Union.
  • Die PVC-Beschichtung enthält Weichmacher vom Typ DINP (Diisononylphtalat).
  • Die Ausdünstungen des Phtalat-Weichmachers DINP, werden laut EU-Risikobewertung des Europäischen Chemikalienbüros als „kein Risiko“ eingestuft.
  • Maschenweite: 1,41 x 1,58 mm
  • projezierte Fadenstärke: 0,33 mm
  • offene Fläche: 60%
  • Luftdurchlässigkeit: 3,2 m/s bei 0,17 mbar Differenzdruck (Nullwert der Prüfanlage 0,10 mbar)
  • Strahlungstransmission: 62%
  • UV-Beständigkeit: nach AATCC-Skala 4-5 (gut - sehr gut)
  • Reißfestigkeit: nach ASTM D 5035 Kette: 472 N
  • Schuss: 409 N
  • Temperaturbeständigkeit: -30 bis +70°C (bis +90°C bei kurzzeitigen Temperaturanstiegen)
  • Flammverhalten: nach FS L-S-125B max. 10 Sekunden
  • Reflexionsgrad: 5%

Transpatec Feinmaschgewebe TFP

Dank seiner besonders feinen Maschenweite von 1.27x0.56mm bietet dieses Gewebe den perfekten Schutz vor besonders kleinen Insekten. Zudem verfügt es über einen Pollenschutz von 66% bei Gräsern, 52% bei Birkenpollen und 51% bei Ambrosia. Im Vergelich zum normalen Pollenschutzgewebe hat es aber eine deutlich bessere Durchsicht und eine höhere Luftdurchlässigkeit. Der Gewebeaufbau entspricht dem des Transpatec-Gewebes, wobei die Maschenweite in Richtung des Bindfadens deutlich reduziertwurde.

  • Farbe: anthrazit (TFP)
  • Material: Polyester FX6-modifiziert und mit Spezialbeschichtung
  • Gewicht: 60 g/m²
  • Maschenweite: 1,27 x 0,56 mm
  • projezierte Fadenstärke: 0,13/0,15 mm
  • projezierte offene Fläche: 65%
  • Luftdurchlässigkeit: 3,2 m/s bei 0,15 mbar Differenzdruck (Nullwert der Prüfanlage 0,10 mbar)

Polyestergewebe PA

Das Polyestergewebe oder auch «Katzengewebe» überzeugt durch seine besonders starke Reissfestigkeit (ca. 7x stärker als normales Fiberglasgewebe). Es ist ideal als Krallschutz bei Katzen und kleinen Hunden geeignet, in Haushalten mit kleinen Kindern, aber auch für den Einsatz im Gewerbe oder der Hotellerie, wo einer höheren Beanspruchung gerechnet werden muss. Die optimale Lösung bei Türelementen: Polyestergewebe auf halbe Höhe bis zur Sprosse und im Sichtbereich Transpatec- Gewebe für die perfekte Durchsicht und die maximale Luftdurchlässigkeit.

  • Farbe: anthrazit (PA)
  • Material: PVC-beschichtetes Multifilament-Polyestergarn
  • Gewicht: 393 g/m²
  • Unbedenklichkeitsprüfung: Es werden bei der Herstellung keine gefährlichen Substanzen wie z.B. Schwermetalle benutzt.
  • Das Gewebe entspricht bezüglich Pb, Hg, CrVI, Cd, PPB und PBDE den RoHS Richtlinien der Europäischen Union.
  • Die PVC-Beschichtung enthält Weichmacher vom Typ DINP (Diisononylphtalat).
  • Die Ausdünstungen des Phtalat-Weichmachers DINP, werden laut EU-Risikobewertung des
  • Europäischen Chemikalienbüros als „kein Risiko“ eingestuft.
  • Maschenweite: 1,49 x 2,54 mm
  • Fadenstärke: 0,64 mm
  • offene Fläche: 36%
  • Luftdurchlässigkeit: 3,2 m/s bei 0,46 mbar Differenzdruck (Nullwert der Prüfanlage 0,10 mbar)
  • Reißfestigkeit: nach ASTM D 5035 Kette: 1402 N
  • Schuss: 828 N
  • Flammverhalten: nach FS L-S-125B max. 10 Sekunden

Sonnenschutzfiberglasgewebe

Das Neher-Sonnenschutzfiberglasgewebe besteht aus einem kunststoffummantelten Multifilament-Glasfasergarn und wird als Sondergewebe für Kombinationsrollos im Dachfenster mit zusätzlicher Sonnenschutzfunktion verwendet. Das Brennverhalten entspricht der U.S.Federal Specification L-S-125B (4.4.15) für nicht metallische Gewebe.

  • Strahlungstransmission: 10%
  • Strahlungsreflexion: 7%
  • Strahlungsabsorption: 83%
  • Lichttransmission: 10%
  • Reflexionsgrad: 5%
  • UV Transmissionsgrad: 10%
  • optische Durchsicht: 10%

Edelstahlgewebe V4A

Aufgrund der glatten, unbeschichteten Oberfläche ist das Neher Edelstahlgewebe V4A leicht zu reinigen. Im Hygiene- und Lebensmittelbereich ist es darüber hinaus wichtig, dass es zu keinen Korrisionserscheinungen (z.B. Rost) kommt. Aus diesem Grund wird hier der Einsatz eines Edelstahlgewebes der Widerstandsklasse III empfohlen, wie das Neher Edelstahlgewebe V4A. Durch die Widerstandsklasse III kann das Neher Edelstahlgewebe V4A in industriell belasteten Einbauorten oder in Küstennähe eingesetzt werden. Der Edelstahldraht ist sehr stabil und widerstandsfähig. Dadurch kann das Gewebe zum Schutz vor Vögeln, Wespen und Mäusen (Kellerbereich) eingesetzt werden. Es ist jedoch nicht geeignet bei Katzen, da diese mit den Krallen die Maschen zueinander verschieben können.

  • Farbe: grau (unbeschichtet)
  • Material: Edelstahl 1.4401
  • Gewicht: 450 g/m²
  • Maschenweite: 1,27 x 1,27 mm
  • Drahtstärke: 0,22 mm
  • offene Fläche: 70%
  • Luftdurchlässigkeit: 3,2 m/s bei 0,14 mbar Differenzdruck (Nullwert der Prüfanlage 0,10 mbar)
  • Beständigkeit: Luft: 1 (beständig)
  • Seewasser: 2-3 (weitgehend beständig - bedingt beständig)
  • Laugen: 2 (weitgehend beständig)
  • Säuren: 2-3 (weitgehend beständig - bedingt beständig)
  • Temperatur: 450°C

Polycarbonatplatte

Die Polycarbonatplatte ist die Standardplatte für Lichtschachtabdeckungen RESi. Sie ist wasserfest, schlagfest und UV-beständig.

  • Material: Polycarbonat
  • Gewicht: ca. 2160 g/m²
  • Plattendicke: 1,8 mm
  • Oberfläche: einseitig fein strukturiert
  • Lichttransmission: 88-90% (ASTM D 1003)
  • Beständigkeit: UV-beständig
  • schlagfest
  • Wärmefestigkeit: 132°C (ISO 306)

Aluminiumstreckmetall Lichtschacht

Das Neher-Aluminiumstreckmetall besteht aus einer Speziallegierung die druckunempfindlich ist. Es eignet sich deshalb für viel begangene Lichtschächte und in Verbindung mit der LiSA für Lichtschächte, die befahren werden. Das Streckmetall besteht aus demselben Material und ist in denselben Farben verfügbar wie der Rahmen der Lichtschachtabdeckung. Dadurch wirkt das gesamte Element sehr einheitlich.

  • Material: Aluminium AlMg1 H24
  • Gewicht: 2750 g/m²
  • Blechdicke: 1 mm (Grundmaterial)
  • Gesamtdicke: 1,4 mm
  • Maschenweite: 6 x 3,4 x 1 mm
  • offene Fläche: 41%
  • Luftdurchlässigkeit: 3,2 m/s bei 0,54 mbar Differenzdruck (Nullwert der Prüfanlage 0,10 mbar)
  • Beständigkeit: Luft: 1 (beständig)
  • Seewasser: 1 (beständig)

Edelstahlgewebe Lichtschacht V2A beschichtet

Durch den sehr stabilen Edelstahldraht mit einem Durchmesser von 0,6 mm ist das Gewebe im Bodenbereich einsetzbar. Die Beschichtung verhindert eine Kontaktkorrosion zwischen Edelstahlgewebe und verzinktem Gitterrost. Dadurch kommt es zu keiner Weißrostbildung. Des Weiteren bildet die Beschichtung einen Schutz gegen Flugrost, welcher z.B. durch eisenhaltigen Rasendünger hervorgerufen werden kann.

  • Farbe: mittelgrau-MG/GLE
  • Material: Edelstahl 1.4301
  • Gewicht: 2460 g/m²
  • Maschenweite: 2,50 x 2,50 mm
  • Drahtstärke: 0,80 mm (inklusive Beschichtung)
  • offene Fläche: 47%
  • Luftdurchlässigkeit: 3,2 m/s bei 0,24 mbar Differenzdruck (Nullwert der Prüfanlage 0,10 mbar)
  • Beständigkeit: Luft: 1 (beständig)
  • Seewasser: 3 (bedingt beständig)
  • Laugen: 1-2 (beständig - weitgehend beständig)
  • Säuren: 2-4 (weitgehend beständig - wenig beständig)
  • Temperatur: 450°C

Persönlichen Beratungstermin vereinbaren

Sie benötigen eine persönliche Beratung oder sind bereits fündig geworden und möchten einen Termin anfragen?


Kontaktieren Sie uns jetzt